Herdebuch Allgäu Marktanmeldung

Aktuelles

Kälbermärkte aktuell

Solange sich in Deutschland die Blauzungengebiete nicht verändern, ist die Impfung der Mütter – am besten schon vor der Besamung – zur Vermarktung der Kälber und Rinder unbedingt erforderlich.

Kälber, die den MI- bzw. MAT-Status in der HI-Tier Datenbank haben, brauchen kein Blutergebnis mehr. In diesem Fall benötigen wir aber trotzdem den Ausdruck aus der HI-Tier Datenbank (Einzeltierverfolgung) und die Tierhaltererklärung (Biestmilchgabe).

In den nächsten Wochen liegen uns ausreichende Aufträge für Kälberlieferungen vor. Eine rege Kälberanlieferung von den AHG-Mitgliedsbetrieben stärkt die Marktposition der Allgäuer Herdebuchgesellschaft und sichert aussagekräftige Notierungen.